Frühlingsdekoration – Unechte Blumen als Alternative

Hey Leute,

nach langem warten ist nun endlich der Frühling da. Der kalte Winter ist vorbei und es ist an der Zeit das Haus oder Garten frühlingshaft zu dekorieren. Wie geht das am Besten? Natürlich mit wunderschönen Blumen, die der Wohnung einen freundlichen Flair verleihen. Frische Blumen sind natürlich wunderschön, allerdings wissen wir alle dass sie relativ teuer sind und auch nicht eine lange Lebensdauer haben. Man hat außerdem nicht lange was davon, weil man ständig neue Schnittblumen kaufen muss. Frischt man einen Blumenstrauß ein, muss man fast jeden Tag das Wasser wechseln um den unangenehmen Geruch von faulem Wasser zu vermeiden. Eine gute Alternative sind in diesem Fall unechte Blumen, man sollte dabei jedoch darauf achten, dass sie nicht nach Plastik aussehen, sondern täuschend echt wirken. Dieser Strauß aus weißen Tulpen wirkt vollkommen echt und verleiht der Wohnung eine erfrischende, natürliche Ausstrahlung.  Diese Kunstblumen enthalten Drähte, durch die man sie so zurecht biegen kann, dass sie in die ausgesuchte Vase passen.  Sie sind so täuschend echt, dass man ganz nah ran muss bzw. anfassen muss, um festzustellen, das sie künstlich sind. Wirklich sehr zu empfehlen.

Künstliche Frühlingsdekoration liegt voll im Trend, da sie Jahr für Jahr aufs neue wieder hergenommen werden kann und sozusagen unverwüstlich ist. Lieber Rosen oder Tupeln? Lieber einen weißen Blumenstrauß oder einzelne bunte Blumen? Nicht jedem gefällt das Gleiche, deshalb gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Farben und Sorten. Da ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei. 

Nicht nur für deine Wohnung, sondern auch als Partydekoration, fürs Büro oder für die nächste Hochzeit sind die Kunstblumen eine tolle Alternative.

Hast du keinen grünen Daumen? Dann kann ich dir die künstlichen Blumen nur empfehlen, sie werden dir viel Freude bereiten! Versprochen.

Bis bald ;*

 

 

Schreibe einen Kommentar